home banner

Am vergangenen Samstag bei sibirischen Temperaturen waren die Spieler und Spielerinnen des FV 09 Niefern wieder im Auftrag des Fördervereins in Niefern unterwegs um die Weihnachtsbäume einzusammeln.


Traditionell am ersten Samstag nach dem Dreikönigstag war dies 2017 recht kurzfristig bereits der 7. Januar. Wenn man sich die gesammelten Bäume aber anschaute, wurde es für viele bereits Zeit, abgeschmückt und entsorgt zu werden.
Knapp 200 Bäume wurden von unseren Helfern und Helferinnen eingesammelt. Viele der Bäume waren mit Namens- oder Adresszetteln gekennzeichnet oder man wurde bereits freudig erwartet und es konnte wie geplant eine kleine Spende eingesammelt werden. Hierfür bedanken wir uns recht herzlich!
Allerdings konnte bei einigen Bäumen nicht festgestellt werden wer Sie zur Abholung hinausgestellt hatte. So mussten vor allem bei Mehrfamilienhäusern viele Klingeln meist ohne Erfolg geläutet werden. Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger von den Nieferner Ortsteilen nochmals darum bitten, künftig jeden Baum mit einem entsprechenden Zettel mit der Hausnummer und Namen zu versehen.
Die eingesammelten Bäume wurden direkt danach ordnungsgemäß gehäckselt, Alfred Reck stellte dafür seine Wiese zu Verfügung – vielen Dank dafür.
Ein besonderer Dank des Fördervereins geht nochmals an alle Helfer, die trotz der frostigen Temperaturen eifrig mithalfen, unsere Fahrer - die Fenchel-Brothers, Uwe Altmann und Stefan Ziebold - die Firmen Top-Forst und BELLMER für die Bereitstellung der Fahrzeuge, Kerstin Gerstenäcker die im Anschluss mit Chilli con carne und Glühwein wieder Wärme in den kalten Gliedern schaffte und das DLRG für die Bereitstellung ihrer Räumlichkeit zum Aufwärmen.

Die nächste Baumsammlung findet am 13.01.2018 statt.

20170107 WBSA gruppe

20170107 WBSA