home banner

Präsentation Herren 2017/2018

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

TSV Mingolsheim - Herren I 3:1

Man sollte meinen, dass bei einem schon feststehenden Absteiger aus der Landesliga ein Sieg oder zumindest ein Unentschieden zu holen wäre…. Doch das Fußball-Leben zeigte, dass manches anders kommen kann.

Weiterlesen ...

Herren I - FV Ettlingenweiher 0:0

In einem flotten Spiel vergab zunächst Cem Tatar eine Großchance für den FVN aus fünf Metern. Danach blieben die Torchancen Mangelware, erst kurz vor der Pause parierte FVN-Torhüter Dennis Baral einen Elfmeter. In der zweiten Hälfte gab es nur wenige Möglichkeiten für beide Teams. Insgesamt hatte der FVN ein leichtes Chancenplus.

Herren II – FV Öschelbronn II 1:1

In einem ansehnlichen Spiel agierten beide Mannschaften engagiert und erarbeiteten sich einige gute Chancen. Insgesamt hatte Niefern etwas mehr vom Spiel und die klareren Chancen. Obwohl Öschelbronn in Führung ging, konnte Niefern in der Schlussminute ausgleichen. Gerechte Punkteteilung im "kleinen" Derby.

SK Hagenschieß - Herren II 3:2

Eine packende Begegnung lieferten sich die SK Hagenschieß und der FV Niefern II. Die Heimelf sorgte nach 5.Minuten für einen aus Ihrer Sicht perfekten Start, doch Timo Kersting konnte ausgleichen.

Weiterlesen ...

Herren I 1. FC Birkenfeld - FV 09 Niefern 1:1

Eine ausgeglichene Partie sahen die Zuschauer im Erlachstadion. Durch das Remis im Mittelfeldduell zwischen Birkenfeld und Niefern mussten beide Teams den FC Östringen vorbeiziehen lassen und rutschten einen Platz nach unten. Nedzhmiev brachte die Hausherren in Front, Niefern glückte jedoch noch der 1:1-Ausgleich.

TSV Wurmberg II – Herren II 2:4

Bereits in der 2. Minute geriet Niefern 2 in Rückstand, nur 7 Minuten später sorgte ein Eigentor für den Ausgleich. Der Druck durch die Hausherren blieb konstant und wurde mit der erneuten Führung in der 24. Minute belohnt. Nach dem Seitenwechsel jedoch nahmen die Gäste das Heft in die Hand und durch Mamatou Bah (48‘), Enes Aydin (55‘) und erneut Mamatou Bah (82‘) konnte der verdiente Endstand von 2:4 für den FVN 2 gefeiert werden.

FC Östringen – Herren I 2:2

David Kaul erzielte in der 16.Minute die Führung für den FVN. Ein Doppelschlag in der 2. Hälfte (60+72.‘) sorgte für die Führung für Östringen. Niefern ließ sich aber nicht unterkriegen und egalisierte durch Cem Tatar auf 2:2 (79.‘). Leider wollte der Siegtreffer für die Nieferner nicht mehr fallen und so bleibt der FVN auf dem 7. Tabellenplatz in der Landesliga Mittelbaden.

Herren II – FSV Buckenberg III 2:0

Einen erneuten Heimsieg feierten die Herren vom FVN 2 gegen das 3. Team von Buckenberg. Bereits in der 2. Minute konnte Sadik Yükseltepeli zur Führung einnetzen. Noch vor dem Seitenwechsel erzielte Lukas Christen das 2:0, der auch Endstand war. So zementieren die Herren II  ihren 5. Tabellenplatz.

Herren I - FSV Buckenberg 1:1

Vor guter Kulisse empfing der FVN den Vorletzten der Landesliga Mittelbaden FSV Buckenberg. Und in der ersten Hälfte sah alles auch so aus, als würde der FVN seiner Favoritenrolle gerecht. Lukas Voltin erzielte den Führungstreffer für den FVN, der auch Halbzeitstand war. Doch die gegen den Abstieg kämpfenden Buckenberger hielten dagegen. In einer unübersichtlichen Situation konnte der FVN-Keeper zwar den Ball parieren, schoss aber dabei den Gegenspieler an und es kam zum nicht ganz unverdienten Ausgleich. In den verbleibenden 20 Minuten konnten beide Teams je eine dicke Chance zum Siegtreffer nicht nutzen , so dass die Punkteteilung letztendlich in Ordnung geht.

FC Nöttingen II - Herren I 1:1

Am Sonntagabend stand das Duell zwischen dem FC Nöttingen II und dem FV Niefern an. Maximilian Weiss eröffnete bereits nach acht Minuten den Torreigen mit der Führung für die Gäste. Noch vor dem Wechsel glückte Sebastian Schönthaler der Ausgleich. Bei diesem Spielstand blieb es bis zum Ende. Schade für Niefern, die so den Anschluss an die ersten Plätze leicht verloren haben und nun auf dem 7. Platz in der Landesliga stehen.

FC Alemannia Wilferdingen II - Herren II 1:4

Einen ungefährdeten Auswärtssieg durfte der FV Niefern II in Wilferdingen bejubeln. Kamal Kordou Sakas gelang zwar in der 16.Minute der einzige Treffer in Durchgang eins, nach der Pause legten die Gäste durch Timo Lemke (46.) und Thujithan Kalatharan (51./59.) aber noch drei weitere Tore nach. Kurz vor Schluss konnte Wilferdingen noch den Ehrentreffer erzielen. Durch den Sieg festigte man den 5. Platz.

Herren I - FC Spöck 2:0

Unsere Mannschaft begann etwas verhalten gegen ein Team, die versuchte, durch hart geführte Zweikämpfe unsere Mannschaft zu verunsichern. In der 30. Minute wurde nach so einem hart geführten Zweikampf auf Strafstoß zu Gunsten unseres FVN entschieden, welchen Kaul souverän zum 1:0 versenkte.
Nach der Halbzeit war keine wirkliche Veränderung zu sehen. Niefern blieb alles in allem die gefährlichere Mannschaft in einem eher mäßigen Spiel. In der 77. Minute schloss Andrijevic einen Angriff zum 2:0 ab. Somit konnte man die Partie für sich entscheiden und den ersten Dreier in diesem Kalenderjahr verbuchen.

Herren II - TSV Maulbronn 1:2

Der FVN tat sich sichtlich schwerer als die letzten Spiele gegen einen aggressiveren und spielerisch starken Gegner. Der Gast hatte mehr Sicherheit im Spiel, ein leichtes Übergewicht und war eine Idee besser. In der Schlussphase konnte man 2:1 verkürzen, verpasste es aber leider den Ausgleichstreffer zu erzielen.

TG Stein - Herren II 1:2

Auf dem sehr kleinen Platz in Stein dauert es bis zur 50.ten Minute (Kalataharan) bis man in Führung gehen konnte, kurz darauf wurde auf 2:0 (Kolb) erhöht. Die Mannschaft zeigte vor allem in der zweiten Halbzeit eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung, ließ nur sehr wenig zu, so dass der Sieg völlig in Ordnung geht und trotz des Anschlusstreffers in der 80. Minute ungefährdet war. FW

FV Fortuna Kirchfeld - Herren I 1:1

FVN mit einer guten ersten Halbzeit und einem schnellen Führungstor durch Akay (6.Minute). Kirchfeld kam druckvoll aus der Kabine, drängte auf den Ausgleich, welcher in der 81. Minute durch Krahl auch fiel. Beide Mannschaften haben gute Chancen zum Siegtreffer liegen gelassen, sodass die Punkteteilung alles in allem gerecht ist.

FV 09 Niefern II - 1. FC Nußbaum II 3:0

Einen souveränen Heimsieg feierte der FV Niefern II, der mit 3:0 über den 1.FC Nußbaum II triumphierte und die Gäste somit in der Tabelle überholte.

Kalatharan (31.) war vor dem Seitenwechsel erfolgreich. Nach der Pause erhöhten Magdas (53.) und Aydin (80.) und machten den ungefährdeten Heimsieg perfekt.

Herren I - ATSV Mutschelbach 1:2

Wieder gelang es dem ATSV Mutschelbach einen Rückstand in einem Sieg umzumünzen. Kurios dabei, alle drei Treffer fielen durch Foulelfmeter. So waren es die eher strittigen Elfmetersituationen von Kaul und Kunzmann, die den Zwischenstand nach sechzig Minuten von 1:1 herstellten.

Der berechtigte Foulelfmeter von Mansour sorgte dann für den 1:2-Endstand.

Der FVN wünscht Manuel Balzer Gute Besserung und einen schnellen Heilungsverlauf.

Ergebnisse 1. Herrenmannschaft

Ergebnisse 2. Herrenmannschaft

Tabelle 1. Herrenmannschaft

Tabelle 2. Herrenmannschaft