home banner

Präsentation Herren II 2017/2018

Vinaora Nivo Slider 3.x

FVN II sichert ersten Zähler

In einer nervenaufreibenden Partie, sicherte sich das A-Klasse-Team der Herren II seinen ersten Zähler und erlebte dabei wieder Höhen und Tiefen. Die Tiefen machten sich vor allem am Anfang wieder bemerkbar, als man an den vergangenen Sonntag anknüpfte, ängstlich und passiv handelte und den Gegner erneut, durch eine hohe Fehlpassquote ins Spiel brachte.

So war die Führung der 08er nach einer Flanke in der 7. Minute, nicht gerade hilfreich. Es dauerte 20 Minuten bis man etwas besser ins Spiel fand und wenigstens am Spielgeschehen etwas mitmischte, auch wenn Torchancen weiterhin ausblieben, da es noch etwas an der Genauigkeit mangelte. Mit dem Rückstand ging es dann in die Halbzeit. Mit frischen Kräften begann man die zweite Halbzeit besser und erarbeitete sich durch eine aktivere Spielweise ein Übergewicht. In der 52. Minute dann der Ausgleich. Abstoß Modery, Kopfballverlängerung Tatar, Schnittstellenpass von Ecker und Steven Aymar vollendete zum 1:1. Nun war man am Drücker und wollte nachlegen doch die Euphorie hielt nicht lange. 10 Minuten später sorgte ein eigentlich total ungefährlicher langer Ball für das 2:1 der Gastgeber, als Reich den Ball vor Modery klärte und im eigenen Netz unterbrachte. Doch gab man die Offensivbemühungen nicht auf, warf alles nach vorne, doch verpufften die vermeintlich guten Angriffe durch schlampige letzte Bälle meist im nichts. Bis zur Nachspielzeit in der es dann dramatisch wurde. Mit den letzten Kraftreserven pushte man sich nochmal. Hasani machte den Ball am Strafraum fest, legte ab auf David Ecker, dessen abgefälschter Schuss aus 16 Metern dann zum erlösenden 2:2 den Weg ins Netz fand. Die Freude war natürlich riesig, doch wie ein Punktgewinn wollte es sich nach dem Schlusspfiff dennoch nicht anfühlen. Dritte Minute in der Nachspielzeit, unser starke Schlussmann Modery muss ausgewechselt werden, Verdacht auf Muskelfaserriss. Ujkani nun neuer Torhüter und der Ball kommt doch nochmal für einen letzten Angriff Richtung Gefahrenzone. Gammert mit der Flanke, Tatar verpasst nur knapp und der Ball trudelt Richtung 5er Eck wo Ecker nochmals die Chance kriegt. Doch der Überhastete Abschluss landet zum Entsetzen aller im Toraus, wobei ein Querpass hier, wohl für die Entscheidung gesorgt hätte. Auch wenn man spielerisch immer noch nicht so ganz zueinander gefunden hat, bewies das Team um Kersting und Ujkani heute Moral und Wille, worauf sich für das nächste Heimspiel am Sonntag gegen Ötisheim, auf jeden Fall aufbauen lässt.

Für den FVN II spielten:

Kevin Modery (93´ Amir Ujakni), Timo Kersting (42´ Dukagjin Kelmendi), Hüseyin Sari, David Ecker, Sadik Yüksektepeli (46´ Cem Tatar), Steven Aymar, Marcel Kolb, Elfat Hasani, Enes Aydin, Denis Reich (80´ Murat Gümüstas), Marvin Gammert

Ferner im Kader: Sebastian Riexinger

Trainer: Timo Kersting und Amir Ujkani

Herren II Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Timo Kersting, Florian Wiedmann, Fabian Bartz

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 2. Herrenmannschaft

Tabelle 2. Herrenmannschaft