home banner

Präsentation Herren II 2017/2018

Vinaora Nivo Slider 3.x

Niefern entscheidet kleines Derby für sich

Einen weiteren wichtigen Sieg, fuhr der FVN II, im kleinen Derby gegen die Öschelbronner Reserve ein. Dabei sah es am Anfang ganz und garnicht nach einem Sieg aus, denn die Gastgeber machten von Beginn an richtig Dampf und unseren Jungs das Leben sehr schwer. Wirkliche Hochkaräter konnten sie jedoch nicht kreieren und der Rest der Angriffe endete an der Abwehrkette um Barth, Bozdag und Co. oder am starken Schlussmann Hirsch.

In der offensive war man hingegen dann recht effektiv, zumindest in der ersten Halbzeit, denn bereits der zweite gefährliche Angriff führte zum 0:1 für den FVN. Nach einem schönen langen Ball von Geiger, verlängerte Kersting gekonnt und David Ecker lüpfte den Ball im 1gg1 über den Torhüter. Dieser hatte seine Finger zwar noch dran, doch im Nachlaufen drückte Ecker den Ball endgültig über die Linie. Doch auch in den Folgeminuten Öschelbronn am Drücker, bis zum Knackpunkt dieser Partie. Nach einer Hereingabe des FVÖ landete der Ball nach Abschluss von Zengin am Pfosten und daraufhin ertönte zum Verwundern aller, der Pfiff zum Strafstoß. Den stark geschossenen Elfer, konnte unser Maximilian Hirsch jedoch mit einer überragenden Parade zum Eckball klären und von diesem Punkt an übernahm der FVN das Spiel. Noch kurz vor dem Halbzeitpfiff, durften die vielen mitgereisten Fans der Gäste erneut jubeln. Nach einem Freistoß von Bozdag, konnte Gagic den Ball nur nach vorne wegfausten, dort war von Elf Metern Spielertrainer Timo Kersting zur Stelle und wuchtete die Pille unhaltbar Richtung Tordreieck. In der zweiten Halbzeit setzten die Gastgeber nochmal alles auf Angriff, worauf sich aber sehr viele Räume für die Nieferner ergaben. So verteidigte man stabil und setzte immer wieder gefährliche Konter, die aber einfach nicht richtig zwingend zu Ende gespielt werden konnten. Das 0:3 in der 59. Minute war somit keine Überraschung. Nachdem eine Flanke von Kollmar noch hoch weggeköpft werden konnte, verwaltete David Ecker den Ball an der Strafraumgrenze überragend, drehte sich um die eigene Achse und schlenzte den Ball neben den Pfosten zur vermeintlichen Vorentscheidung. Doch wie schon im Hinspiel, sollte die Drei-Tore-Führung gerade noch so für einen Sieg reichen, denn die Schlussphase gehörte wieder dem FVÖ. Nachdem Deurer im Spielaufbau ein klarer Gehfehler verpasst wurde, der jedoch ungeahndet blieb, konnte der freistehende Cevik zum 1:3 verkürzen. Weiter liefen die Gastgeber an, doch man sah weder klare Torchancen auf der einen, noch fertiggespielte Konter auf der anderen Seite. Nach einer Flanke in der 89. Minute gelang Silex sogar noch der Anschlusstreffer, zum Ausgleich reichte es dem FVÖ allerdings nicht mehr. Unterm Strich ein verdienter Sieg für den FV 09 Niefern im kleinen Derby, wobei man über den Schlusspfiff durchaus froh sein konnte, da der Ausgleich in der Luft lag. Ansonsten bleibt zu erwähnen, dass es zwar ein hitziges, aber durchaus faires Derby, gegen unsere Nachbarn aus Öschelbronn war.

Für den FVN II spielten: Maximilan Hirsch, Sascha Deurer, Dominik Barth, Timo Kersting, Hüseyin Sari, David Ecker, Ilker Bozdag, Cedric Geiger, Marcel Kolb, Jannis Gichau, Karsten Scheffelmeier, Dukagjin Kelmendi, Klaus Kollmar, Daniel Hecht, Caner Korkmaz Trainer: Timo Kersting und Amir Ujkani

Herren II Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Timo Kersting, Florian Wiedmann, Fabian Bartz

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 2. Herrenmannschaft

Tabelle 2. Herrenmannschaft