home banner

Und weiter geht der Aufwärtstrend in der Landesliga für den FV 09 Niefern und die Hoffnungen ein vergleichbares Fußballwunder wie letzte Saison zu schaffen, werden immer größer. Denn man rückt immer näher an den Relegationsplatz und hat nun nur noch 6 Punkte Rückstand bei fünf verbleibenden Spieltagen.

Dabei sah es zu Beginn absolut nicht nach einem Sieg aus, geriet man gar mit 2:0 ins Hintertreffen, bewies jedoch wie schon die letzten Spiele, eine Menge Moral und arbeitete sich zurück ins Spiel. Nach einem Freistoß von Demirer konnte in der 31. Minute zunächst mal David Kaul einnetzen und nur zwei Minuten später, bediente Kaul, Ensar Demirer welcher das Leder aus spitzem Winkel im langen Eck unterbracht und zum 2:2 Halbzeitstand einnetzte. Auch in Hälfte Zwei war von einem Abstiegskandidat nichts zu erkennen und so machte der FVN munter das Spiel, was fehlte, waren lediglich die Tore. In der 64. Minute war es dann aber soweit, als Tatar im Strafraum gelegt wurde und Julian Schöpf den fälligen Strafstoß sicher zum 3:2 einnetzte. Auch in der Folgezeit die Gichau-Elf das bessere Team ein weiterer Treffer wollte jedoch nicht mehr fallen. Kommenden Donnerstag erwartet der FVN den ATSV Mutschelbach II. Auch in diesem Match geht es um alles und es wäre Ratsam, dreifach zu Punkten.

Für den FVN I spielten:

Joshua Nagy, Sascha Deurer, David Kaul, Sebastian Schöpf, Jannis Gichau (67´ Denny Andrijevic), Julian Schöpf, Lukas Voltin (57´ Cem Tatar), Marcel Kolb (46´ Savas Karagüzel), Ensar Demirer, Patrick Bingert (86´ Marvin Gammert), Denis Holona

Ferner im Kader: Julian Bickel

Trainer: Roman Gichau

Herren I Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr
Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Roman Gichau, Timo Kersting, Thomas Krause
Michael Bräuner, Tobias Berger, Florian Wiedmann

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 1. Herrenmannschaft

Tabelle 1. Herrenmannschaft