home banner

Nachdem man sich letzte Woche im ersten Spiel des Jahres 2019 in Kirchfeld mit 2:0 geschlagen geben musste, konnte man sich gegen den Tabellenkonkurrenten zumindest einen Punkt sichern. Bei nicht gerade schönem Fußballwetter, ereignete sich zunächst mal eine ebenso unschöne Landesligapartie, von der es in Durchgang Eins wenig zu berichten gab.

Auch wenn die Spielanteile auf Seiten der Heimelf größer waren, war ein Schuss aus 20 Metern von Mittelfeldmotor Kragüzel der das Ziel nur knapp verfehlte, die einzig erwähnenswerte Offensivaktion der Grünen um Roman Gichau.

Der zweite Abschnitt versprach um einiges mehr Unterhaltung, wenn auch zunächst mal nicht im positiven für die Nieferner Fans, die sich wegen der Wetterverhältnisse allesamt im Clubheim eingefunden hatten und den Sportplatz so leer erscheinen ließen. Denn bereits in der 53. Spielminute führte ein unglückliches Handspiel im Strafraum, zum ersten Treffer der Gäste per Elfmeter. Der zweite folgte wenig später nach einer Ecke, doch auch trotz der momentanen Tabellensituation gab man sich nicht geschlagen und bewies Moral. Ebenfalls nach einem Eckball war es Marco Heidecker, der den Ball unter Kontrolle brachte und aus 14 Metern unhaltbar mit Hilfe des Innenpfostens, ins Tordreieck setzte. Hoffnung und Emotionen kochten auf und es wurde eine immer hitzigere Partie. Der FVN ließ sich jedoch nicht abbringen weiter Druck auszuüben und wurde letztendlich auch dafür belohnt. Voltin konnte im Strafraum nur unsanft vor dem Einschieben gestoppt werden und somit blieb es Kapitän Julian Schöpf überlassen, per Strafstoß in der 77. Minute für den 2:2 Ausgleich zu sorgen. Zu mehr wollte es an diesem verregneten Nachmittag allerdings nicht mehr reichen und man musste sich mit einer Punkteteilung zufrieden geben, welche wohl keine der beiden Mannschaften wirklich voranbringt.

Für den FVN I spielten:

Joshua Nagy, Sascha Deurer, Sebastian Schöpf, Savas Karagüzel, Julian Schöpf, Lukas Voltin, Marcel Kolb (59 ́ Ensar Demirer), Mustafa Altun (79 ́ Denis Holona), Marco Heidecker, Patrick Bingert (82 ́ Marvin Gammert), Tugay Izgi (77 ́ Jannis Gichau)

Ferner im Kader: Daniel Kern

Trainer: Roman Gichau

Herren I Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr
Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Roman Gichau, Timo Kersting, Thomas Krause
Michael Bräuner, Tobias Berger, Florian Wiedmann

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 1. Herrenmannschaft

Tabelle 1. Herrenmannschaft