home banner

Präsentation Herren I 2017/2018

Vinaora Nivo Slider 3.x

Überragendes Fußballwetter erwischte man am heutigen Samstag und beflügelt davon begann man motiviert und konnte bereits mit dem ersten Angriff den Treffer des Tages verzeichnen. Nach einem Freistoß von Kapitän Kaul, bekam man den Ball am langen Pfosten vor die Füße, Ensar Demirer zog auf und legte den Ball überlegt ins lange Eck. 1:0 zweite Spielminute.

In der Folgezeit bestimmte man das Spielgeschehen, setzte den Gegner früh unter Druck und konnte durch die erzwungenen Ballverluste selber den Ball gut laufen lassen. Nach 20 Minuten mischten sich dann auch die Gäste ins Spielgeschehen ein, gefährliche Aktionen wollten aber zunächst noch ausbleiben. Nach einer halben Stunde jedoch hatte Stamer nach schönem Ball von Kaul das zweite Tor auf dem Fuß, sein Abschluss landete aber leider am Pfosten. Auf der Gegenseite dann Doppelchance für Östringen, doch Nagy war zur Stelle. Auch einen straffen Freistoß kurz vor der Pause musste er noch parieren, ehe es dann in die Kabinen ging.

In die zweite Halbzeit startete erneut der FVN etwas stärker und ein Freistoß von Kaul verfehlte in der 50. Minute nur knapp das Tor. In der 67. Minute dann eine kuriose Situation, als der Gästekeeper den Ball verfehlte. Bah setzte nach und wurde zwei Mal etwas unsanft vor dem Einschieben gestoppt. Der Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch aus. In den Defensivreihen erwischten Heidecker und Fixel wieder einen sehr starken Tag und hielten den Ball vom eigenen Gehäuse fern. Auch Mittelfeldmotor Karagüzel mit überragender Leistung. Den Höhepunkt der nicht verwerteten Chancen in Halbzeit Zwei setzte Cem Tatar, der es fertig brachte, nach Vorlage von Bah, dass Leder aus fünf Metern über das leere Tor zu katapultieren.

Letztendlich spielte dies aber keine Rolle mehr, und man gewann das Spiel mit einem Start-Ziel-Sieg. Heute sah man wieder viele gute Spielansätze und schöne Kombinationen unserer Mannschaft und kann durchaus sagen, dass man sich langsam wieder dem Potential annähert, was von unseren Jungs eigentlich erwartet wird. Mit drei Siegen aus den letzten drei Spielen, hat man nun endlich Anschluss ans rettende Mittelfeld gefunden. WIR SIND NIEFERN

Für den FVN I spielten:

Joshua Nagy, David Kaul (80´ Cem Tatar), Sebastian Schöpf (54´ Maximilian Weiss), Michael Stamer (90´ Lukas Christen), Savas Karagüzel, Julian Schöpf, Lukas Voltin (58´ Mamatouh, Ensar Demirer, Steven Recchia, Marco Heidecker, Marcus Fixel

Ferner im Kader: Lukas Christen, Mamatou Bah

Trainer: Philipp Michalzick                                                                                                                                         de

Herren I Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr
Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Norbert Kolbe, Timo Kerstin, Thomas Krause
Michael Bräuner, Tobias Berger, Florian Wiedmann

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 1. Herrenmannschaft

Tabelle 1. Herrenmannschaft