home banner

Präsentation Herren I 2017/2018

Vinaora Nivo Slider 3.x

Eine spannende Partie erwartete die mitgereisten Zuschauer, bereits am Samstagmittag in Ersingen. Bei schönem Fußballwetter, aber schlechten Platzverhältnissen erwischten die Gastgeber den besseren Start und vergaben bereits in Minute Drei eine Doppelchance. Zunächst landete ein Kopfball noch am Pfosten und der anschließende Nachschuss aus kurzer Distanz neben dem Tor.

So ein wirkliches Fußballspiel wollte in der Folgezeit nicht zustande kommen. Der FVN agierte in der Anfangsphase sehr ängstlich und hatte immense Probleme mit den Platzverhältnissen, sodass man da eher an die Adler Mannheim erinnert wurde, während der FCE unsere Fehler nutzte und immer wieder Akzente setzen konnte. Doch gegen seinen Ex-Club erwischte Schlussmann Joshua Nagy einen super Tag, strahlte größte Sicherheit aus und entschärfte somit die ein oder andere Aktion gekonnt. Nach einer halben Stunde fanden unsere Männer immer besser ins Spiel und zeigten auch Ihrerseits nun endlich ab und an spielerisches Niveau. Eins dieser Zusammenspiele führte dann zur vielumjubelten Führung. Zunächst war es J. Schöpf mit einem schönen Pass auf Kapitän Kaul, der aus 20 Metern dann das Auge für den mitgelaufenen Steven Recchia hatte, welcher aus kurzer Distanz am langen Pfosten zur Führung einnetzte. Mit einer etwas glücklichen Halbzeitführung ging es dann in die Kabinen. Nach der Pause sah man dann aber plötzlich komplett andere Nieferner. Mit drei Wechseln brachte Coach Michalzick frischen Wind in die Partie und man agierte nun mit breiter Brust, großer Spielfreude und nahm das Heft in die Hand. Kurz nach Wiederbeginn scheiterte zunächst noch Kaul im 1 gegen 1, der Nachschuss von Andrijevic konnte ebenfalls abgewehrt werden und auch Versuch Nummer Drei von J. Schöpf landete leider über dem Tor. Weitere gute Angriffe führten nicht zum Erfolg, bis J. Schöpf in der 83. Minute im Strafraum zu Fall gebracht wurde. David Kaul versenkte sicher zur vermeintlichen Vorentscheidung. Ersingen gab sich aber nicht geschlagen, mobilisierte nochmals die letzten Kräfte und sorgte in der 88. Minute sogar noch für den Anschlusstreffer. Kurz danach wurde es dann nochmal heikel, als ein FCE-Stürmer im Strafraum zu Fall kam, doch kein Pfiff ertönte, nur eine Minute später, blieb dieser jedoch auch auf der Gegenseite aus, nachdem Voltin von den Füßen geholt wurde. Fazit: Im Endeffekt aber ein verdienter Sieg für den FV 09 Niefern, die wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln konnten, da auch die Verfolger Flehingen und Neuthard drei Punkte einfahren konnten. Am Ostermontag empfangen die 09er, Heidelsheim, wo es dann gilt, einen weiteren Dreier einzufahren.

Für den FVN spielten: Joshua Nagy, David Kaul, Sebastian Schöpf, Michael Stamer, Lukas Christen (46´ Cem Tatar), Julian Schöpf (83´ Lukas Voltin), Denny Andrijevic, Ensar Demirer, Marco Heidecker, Steven Recchia (46´ Savas Karagüzel), Marcus Fixel (46´ Maximilian Weiss), Mamatou Bah und Maximilian Hirsch

Herren I Quick-Info

Trainingszeiten:

Dienstag 19.30 - 21.30 Uhr
Donnerstag 19.30 - 21.30 Uhr

Trainingsort:

Trainingsplatz B10

Trainer/Betreuer:

Norbert Kolbe, Timo Kerstin, Thomas Krause
Michael Bräuner, Tobias Berger, Florian Wiedmann

Kontakt:

herren@fvniefern.de

Ergebnisse 1. Herrenmannschaft

Tabelle 1. Herrenmannschaft