home banner

Präsentation AH 2016/17

ah

Stehend von links: Andreas Bauer, Nico Voges, Marco Bauer, Andreas Sruk, Otman Demnouti, Ronny Späth

sitzend von links: Gerd Lammel, Matthias Keller, Christof Gerstenäcker, Anthony Lutz, Jürgen Göhricke

 

Freitag 9:30Uhr Treffpunkt am Bahnhof Niefern. Zum Ausflug der AH Abteilung des FV Niefern ging es diesmal nach München. Drei Tage volles Programm waren geplant und so gab’s als Stärkung während der Zugfahrt Brezeln, Käse, Wurst und Weißbier zur Einstimmung auf die bayerische Landeshauptstadt.

Als erster Programmpunkt ging‘s zur Besichtigungen der Allianz Arena im Münchner Norden. Wir hatten mit unserer Gruppe die „Nico-Voges-VIP-Tour“ gebucht. Ja, das stand so auf dem Begrüßungsmonitor im Eingangsbereich. Auf längeren Fußmarsch durch die Katakomben des Fußballstadions konnten wir die Umkleidekabinen der 60er-Löwen und der Bayern jeweils mit den dazugehörenden Gästekabinen besichtigen. Weiter ging‘s durch die Sponsorenloge, die Business-logen, die jeweils für fünf Jahre für schlankes Geld zu mieten sind, den Business-Seats-Bereich, Pressekonferenzbereich, Fanartikelshop und zum Höhenpunkt der Tour: dem Rasenspielfeld und der Coachingzone. Auf den beheizbaren Ledersitzen ist der Platz auf der Ersatzbank durchaus angenehm.

Freitag Abend stand der Besuch der Augustiner Bräustuben auf dem Programm. Neben Augustiner gab‘s hier und da Schweins-oder Sauerbraten mit Knödel, aber alles andere war irgendwie aus! Nach einem Standortwechsel in den „Zum Augustiner“ wurde das Problem kurzerhand behoben. Samstag, nach einen Bummel durch die Innenstadt: Marienplatz, Viktualienmarkt, Schrannenhalle, Dallmayr, nur um ein paar Anlaufpunkte zu nennen, trafen wir uns um 13:00 zur Segwaytour. Das war wieder lustig, ca. ein Drittel der Ausflügler stand noch nie auf so einem Ding, aber nach kurzer Eingewöhnung konnten alle geradeaus fahren. Und dann, endlich Abfahrt zur mehr als dreistündigen Stadtrundfahrt über Maximilianeum, Friedensengel, Maximilianstraße, Englischer Garten, Eisbach mit Surfern, Prinzregentenstraße, P1, Residenz, Hofbräuhaus.

Nach kurzer Rast in unserer Herberge stand der Aufbruch zum nächsten Programmpunkt an. Basketball Bundesliga - FC-Bayern München gegen EWE Baskets Oldenburg im Audi Dome, ehemals Rudi-Sedlmayr-Halle. Mit ungefähr 7000 Zuschauern, imposanten Cheerleadern und beeindruckenden Dreipunkte-Würfen war da richtig Party. Auf dem Heimweg mussten wir „bei Armin“ noch einen kurzen Stopp einlegen, um der gefährlichen Dehydrierung vorzubeugen. Wir wollten ja schließlich fit bleiben und haben dann auch zeitig Bettruhe angesetzt, da wir am nächsten Morgen in die Grünwalder Straße fahren wollten. Und somit sind wir bei dem sportlichen Highlight unseres Ausflugs, dem Freundschaftsspiel zwischen den AH-Mannschaften zweier alter Traditionsvereine, dem 1860 München und dem FV09 Niefern, Anpfiff 9:30Uhr. Das Spiel ging mit 2:3 in der zweiten Hälfte ganz klar an Niefern. Irgendwie haben die Münchner aber besser ins Spiel gefunden und legten uns in der ersten Halbzeit sechs Eier. Naja egal, es hat Allen Spaß gemacht und nach dem Spiel haben wir die Jungs nach Niefern zum Rückspiel eingeladen. Nach einem isotonischen Getränk müssten wir dann leider recht schnell zum Münchner Hauptbahnhof aufbrechen. Dort stand schon unser Intercity zurück nach Hause.

Dieser echt klasse Ausflug ging wieder viel zu schnell vorbei. Vielen Dank an Nico Voges, unserem AH-Tourismusbeauftragten, für die hervorragende Organisation.

Gallerie: http://www.fvniefern.de/index.php/medien/bildergalerien/category/24-ah-ausflug-muenchen-2017

AH Quick-Info

Trainingszeiten:

Oktober – März:
Halle 20.00 – 22.00 Uhr

April – September:
Rasenplatz 19.00 – 21.00 Uhr

Trainer/Betreuer:

Anthony Lutz, Martin Künkele

Kontakt:

ah@fvniefern.de